Schake-Wissen

Leitkegel

Ein Leitkegel ist ein Element zur Absicherung von Baustellen, Unfallstellen oder anderen Gefahrenstellen im Verkehrsbereich, für den kurzzeitigen Einsatz, wohingegen Bakensysteme eher für den längerfristigen Einsatz geeignet sind. Ein Leitkegel besteht typischerweise aus Kunststoff, der mit entsprechend geeigneter retroreflektierender Folie beschichtet wird und somit als Warnwirkung eingesetzt werden kann.

« Zurück zu Wissen

E-Learning