RSA - Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen

Es ist ein technisch gültiges Regelwerk, dass am 30.01.1995 veröffentlicht wurde. Dieses Regelwerk gibt Vorgaben, über die richtige Einrichtung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum. In der RSA werden unterschiedliche Anwendungsbereiche definiert: Teil A (Allgemein), Teil B (Innerörtliche Straßen), Teil C (Landstraßen) und Teil D (Autobahnen). Die Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen gilt auf allen öffentlichen Straßen und ist Bestandteil der Allgemeinen Vewaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung.

27,80 

Teilen